Portugals Norden Braga

Portugals Norden Braga

Foto: © Dreamstime.com

Die Stadt Braga liegt im Nordwesten Portugals, in der Minho-Provinz. Die Landschaft ist von sanften Hügeln und dichten Wäldern geprägt. Bei einer Mietwagenrundreise Portugal können Sie die Stadt Braga besuchen, in der es wunderschöne Parks und Gärten gibt. Bekannt ist sie auch für ihre barocken Kirchen und ihre antike Altstadt. Bei einer Rundreise Portugal empfiehlt sich ein Ausflug in die schöne Stadt. Um auch die vielen kulturellen und landschaftlichen Ausflugsziele der Umgebung zu erkunden, sollten Sie ein Auto in Portugal mieten.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Braga

Zu den Wahrzeichen der Stadt gehören die Kirche Santa Cruz und die Kathedrale Sé. Die Kirche Santa Cruz wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Nicht nur ihre aufwändige Steinfassade ist sehenswert, auch der kunstvoll gestaltete Innenraum der Kirche begeistert die Besucher und gehört deshalb zu den Reisetipps Portugal.

Die Kathedrale Sé ist die älteste Kathedrale Portugals. Sie befindet sich im historischen Zentrum. Berühmt ist sie vor allem durch ihre kunstvollen Türme, die barocke Doppelorgel und die Königskapelle. Erbaut wurde die Kathedrale im Jahre 1070. Für Naturfreunde empfiehlt sich ein Besuch des Santa Bárbara-Gartens. In dem wunderschönen Park gibt es eine Vielzahl von seltenen Blumen und Pflanzen. Einen herrlichen Ausblick über die Stadt Braga können Sie von der heiligen Stätte Kloster Bom Jesus do Monte genießen. Die Kirche stammt aus dem 18. Jahrhundert und liegt inmitten einer herrlichen Gartenlandschaft.

Sie können den Aufstieg zu Fuss über eine barocke Treppe machen oder mit der Seilbahn nach oben fahren. Der anstrengende Treppenaufstieg lohnt sich, zahlreiche antike Steinfiguren säumen den Weg.

Ausflugsziele in der Nähe von Braga

Bei einer Mietwagenrundreise Portugal können Sie auch die Umgebung von Braga erkunden. Zu den Reisetipps Portugal gehört eine Ausflug zu einer beeindruckenden archäologischen Stätte, die Citânia de Briteiros. Die Ruinen der früheren Siedlung stammen aus dem Jahr 300 v. Chr. und geben einen Eindruck von dem damaligen Leben. Es wurden die Fundamente von 150 Hütten, Überreste von Viehställen und Wasserleitungen und sogar Straßen entdeckt.

Zwei der Hütten wurden aufgebaut und können besichtigt werden. Außerdem gibt es ein Museum, wo antike Fundstücke wie Waffen, Schmuck, Geschirr und Werkzeuge ausgestellt sind. Eine weitere historische Stätte sind die Ruinen von Bracara Augusta. Dabei handelt es sich um eine römische Ruinenstadt aus der Zeit von Kaiser Augustus. Die Stadt war etwa 300 v.Chr. erbaut worden und war eine Zeitlang die Hauptstadt von Nordiberien.

Der Nationalpark Peneda Gerês

Etwa eine Fahrstunde von Braga entfernt, befindet sich der Peneda Gerês Nationalpark. Er ist der einzige Nationalpark Portugals. Sie erreichen den Park problemlos, wenn Sie ein Auto in Portugal mieten. Bei einer Rundreise Portugal sollten Sie den Park unbedingt besuchen, viele Tierarten wie Rehe, Wölfe und wilde Garrono-Pferde können beobachtet werden.

Wandern Sie zu Fuss auf einen der zahlreichen gut ausgebauten Wege oder fahren Sie mit dem Auto entlang der dichten Wälder, bunten Wiesen und rauschenden Wasserfällen des Parks. Im Park gibt es auch ein interessantes Museum. Vielleicht wollen Sie den anstrengenden Tag in den Thermen von Gerês ausklingen lassen. Dort gibt es verschiedene Schwimmbecken, Saunen und Wellnessangebote.

Reiseziele Portugal, Braga

© 2011-2019 Eigenreise.de – individuelle Reiserouten für Sie in Portugal, Kostenloser Routenplaner Portugal, Reisetipps Portugal. 
Mietwagenrundreisen durch Portugal: Ideal für die Reiseplanung von Rundreisen mit dem Mietwagen durch Portugal.